JAHRES-ABO FÜR "Vergessener Altar" - DEUTSCHLAND

38,00€

Neu

99873 Stück auf Lager

"Vergessener Altar" ist eine der bekanntesten evangelistischen russischsprachigen Zeitungen, die monatlich an tausende Menschen aus 25 Ländern versendet wird. Die christliche Zeitung besteht aus ihren Lesebriefen. Viele unserer Leser sind Gefangene, die Gott suchen oder sich zu ihm bekehrt haben. Sie sind in den schlimmsten Gefängnissen der Welt (wie z. B. "Schwarzer Delfin" - Russlands größtes Hochsicherheitsgefängnis für zu lebenslänglicher Haft verurteilte Häftlinge) untergebracht. Andere sind Christen, die für ihren Glauben in die sowjetischen Arbeitslager verschleppt wurden und Repressionen in der UdSSR überlebten. Manche sind moderne akademisch gebildete Theologen, Prediger und Pastoren.

Ihre unglaublichen Zeugnisse und Geschichten, ihre spannenden Erinnerungen, ihre schönen Gedichte, ihre einfachen und tiefgehenden Artikel und Predigten berühren seit 20 Jahren die Herzen von Menschen - von Gläubigen und Ungläubigen, Jungen und...

Mehr (s. unten)

"Vergessener Altar" ist eine der bekanntesten evangelistischen russischsprachigen Zeitungen, die monatlich an tausende Menschen aus 25 Ländern versendet wird. Die christliche Zeitung besteht aus ihren Lesebriefen. Viele unserer Leser sind Gefangene, die Gott suchen oder sich zu ihm bekehrt haben. Sie sind in den schlimmsten Gefängnissen der Welt (wie z. B. "Schwarzer Delfin" - Russlands größtes Hochsicherheitsgefängnis für zu lebenslänglicher Haft verurteilte Häftlinge) untergebracht. Andere sind Christen, die für ihren Glauben in die sowjetischen Arbeitslager verschleppt wurden und Repressionen in der UdSSR überlebten. Manche sind moderne akademisch gebildete Theologen, Prediger und Pastoren.

Ihre unglaublichen Zeugnisse und Geschichten, ihre spannenden Erinnerungen, ihre schönen Gedichte, ihre einfachen und tiefgehenden Artikel und Predigten berühren seit 20 Jahren die Herzen von Menschen - von Gläubigen und Ungläubigen, Jungen und Alten, Reichen und Armen, die sowohl in komfortablen Häusern, als auch in kalten Gefängnissen wohnen.

  • Die Zeitung erscheint monatlich gedruckt auf 32 farbigen Seiten.

Unter anderem enthält sie einzigartige Serien von Geschichten, christliche Nachrichten und zwei große Rubriken:

  • "Der Schlüssel zum Fußeisen" (russisch «Ключ к капкану») - über die Schicksale der Gefangenen.

  • "Am Vorabend" (russisch «Накануне») - über und für Israel.

Rang 
18.06.2020

einfach Klasse!

Ich grüße Sie herzlich liebe Mitarbeiterinnen vom Vergessener Altar.

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich für Ihre großartige Arbeit
bedanken! Gott segne Sie weiterhin in Ihrer Arbeit.
Das neue Erscheinungsbild oder -Format vom Vergessener Altar finde ich
einfach klasse!! Viel viel besser, als es vorher war. Es ist viel
leichter und bequemer zu lesen, bzw. diese Zeitung jetzt in der Hand zu
halten. Und ich hoffe sehr, dass dieses Format jetzt für immer bleibt.

Ich wünsche Ihnen Gottes reichen Segen!

mit lieben Grüßen
Irina Nass

    Rang 
    30.01.2020

    Евангелизация в самых тёмных и недоступных местах!

    Удивительно, это служение когда-то начала одна женщина - Галина Вольф - почти без денег. А теперь "Забытый Алтарь" высылается в десятки стран и попадает в без преувеличения самые тёмные места на планете - такие как российская тюрьма "Чёрный дельфин" в г. Соль-Илецк и другие. Слава Господу!

      Rezension verfassen

      Rezension verfassen

      JAHRES-ABO FÜR "Vergessener Altar" - DEUTSCHLAND

      JAHRES-ABO FÜR "Vergessener Altar" - DEUTSCHLAND

      "Vergessener Altar" ist eine der bekanntesten evangelistischen russischsprachigen Zeitungen, die monatlich an tausende Menschen aus 25 Ländern versendet wird. Die christliche Zeitung besteht aus ihren Lesebriefen. Viele unserer Leser sind Gefangene, die Gott suchen oder sich zu ihm bekehrt haben. Sie sind in den schlimmsten Gefängnissen der Welt (wie z. B. "Schwarzer Delfin" - Russlands größtes Hochsicherheitsgefängnis für zu lebenslänglicher Haft verurteilte Häftlinge) untergebracht. Andere sind Christen, die für ihren Glauben in die sowjetischen Arbeitslager verschleppt wurden und Repressionen in der UdSSR überlebten. Manche sind moderne akademisch gebildete Theologen, Prediger und Pastoren.

      Ihre unglaublichen Zeugnisse und Geschichten, ihre spannenden Erinnerungen, ihre schönen Gedichte, ihre einfachen und tiefgehenden Artikel und Predigten berühren seit 20 Jahren die Herzen von Menschen - von Gläubigen und Ungläubigen, Jungen und...